Lauenauer Bogenschützen bei der Deutschen Meisterschaft


Bei der Landesmeisterschaft Ende Januar in Bad Fallingbostel haben sich zwei Mitglieder unseres Schützenkreises für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Am 05. und 06. März standen Elina Idensen und Hauke Kuhlmann, beide von der Schützengilde Lauenau, in Bad Segeberg mit den besten Schützen Deutschlands an der Schießlinie. Beide Schützen starten in diesem Jahr in einer neuen Altersklasse. Hauke Kuhlmann in der sehr starken Junioren-Klasse, in der sich zahlreiche Mitglieder des Nationalkaders befinden und Elina Idensen in der Schülerklasse A, die die jüngsten Teilnehmer bei einer Deutschen Meisterschaft repräsentiert.

Kuhlmann bestreitet am Samstag seinen Wettkampf in der optimal vorbereiteten Kreissporthalle Bad Segeberg. Kuhlmann tritt hier gegen die 30 besten Bogenschützen Deutschlands an und erreicht 549 von 600 Ringen einen hervorragenden 10. Rang und beweist auch in der für ihn neuen Alterklasse seine Position unter den Topschützen.

Am Sonntag betritt Elina Idensen das erste Mal ein nationales Wettkampffeld. Nach dem furiosen Achtungserfolg bei der Landesmeisterschaft ist Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft eine mehr als verdiente Belohnung für eine konsequente Trainingsarbeit. Bereits zu Beginn des Wettkampfs gelingt es dem jungen Lauenauer Nachwuchstalent, sich im obenen Ergebnisdrittel zu festzusetzen. Eine Position, die sie bis zum Ende des Wettkampf nicht abgeben wird. Mit ebenfalls 549 Ringen erreicht Elina Idensen Platz 7 und zeigt damit, dass zukünftig auch auf nationalen Meisterschaften mir ihr zu rechnen ist.






  weitere Fotos von der Deutschen Meisterschaft gibt es in unserem Fotoalbum

  weitere Fotos von der Deutschen Meisterschaft in Bad Segeberg gibt es in dem Bildergalerie des Landesverbandes





Michael Paty, Jugendwart - 13.03.2016






[zurück]