Die Sieger bei den Damen Victoria Tanzen Mambonia
Das Siegerteam bei den Herren Peperonis 2

Bei unserem 10. Lauenauer Seifenkistenrennen haben wir die Besten Mannschaften und Einzelschützen bzw. Einzelschützinnen vom Schießen um den Löwencup 2019 geehrt.

Bei den Herren war es für die Dauersieger Peperonis mit der Mannschaft Nr. 2 mit den Schützen Andreas Wildführ, Helmut Friedrichs und Uwe Wortmann denkbar knapp, den die Glashoch Rangers mit Holger Riedemann, Tobias Siebert und Florian Faulhaber erzielten die Gleiche Ringzahl von  277 Ringen, den Ausschlag für den Sieg der Peperonis gab in diesem Fall die letzte 5er Serie mit 138 zu 135 Ringen. Somit wurden die Glashoch Rangers zweiter und auf dem dritten Platz landete das Team  Du Bist Lauenau 2 mit Jens Heinzelmann, Alexey Funk und Remon Wilke.

Bei den Damen belegte die Mannschaft VictoriaTanzen Mambonia mit den Schützinnen mit Sybille Jeworutzki, Martina Andresen und Birgitta Ohlhof mit 267 Ringen den ersten Platz. Auf Platz zwei gefolgt die Mannschaft  „Die Leisers“ mit Elke Leiser, Kerstin Röttger und Kimberly Röttger mit 262 Ringen, die in diesem Jahr erstmal als reines Damenteam am Start waren, auf dem dritten landete das Team Just for Fun mit Anna Kurz, Angelika Meli und Sabine Janisch und 260 Ringen.

In der Einzelwertung konnten die Besten Schützen bzw. Schützinnen die nicht Mitglied in der Schützengilde sind jeweils einen Preis in Empfang nehmen. Bei den Herren freuten sich Christian Röhr (DLRG Herren 1) , Holger Riedemann (Glashoch Rangers) und Hubertus Gawinski (Peperonis 4) , in der Damenklasse konnten Hilke Bartling (Rote Socken) , Sybille Jeworutzki (Victoria Tanzen Mambonia) und Finja Brunsfeld (DLRG Damen 1) jeweils über einen Preis freuen.

Menü schließen